Herausragende Leistungen der Filder-Athleten Leon Neugebauer (LG Leinfelden-Echterdingen), Niklas Meier und Jana Schubert (LG Filder) beim Leichtathletik Meeting in Bernhausen.

Top Leistungen gab es am vergangenen Wochenende beim Qualifikationsmeeting für die Jugend-Mehrkämpfer in Filderstadt-Bernhausen. Hier ging es um die Tickets für die U23 Europa-meisterschaften in Bydgoszcz (Polen), U20 Europameisterschaften in Grosseto (Italien) sowie U18 Weltmeisterschaften in Nairobi (Kenia). Herausragende Leistungen gab es für die Athleten der LG Filder sowie der LG Leinfelden-Echterdingen. Leon Neugebauer (LG Leinfelden-Echterdingen) überbietet seine erst kürzlich aufgestellte bisherige eigene Bestleistung im Zehnkampf nochmals und erreicht 7.337 Punkte und wird damit Zweiter in der U18. Niklas Meier (LG Filder) wird mit 6.782 Punkten Vierter. Jana Schubert (LG Filder) wird ebenfalls mit persönlicher Bestleistung von 5.208 Punkten Zweite bei den Frauen.

 

Männlich

Männer:

Bei den Männern siegt Alexander Everts den Zehnkampf mit 7.062 Punkten vor Hendrik Essers (beide Bayer Leverkusen) mit 6.465 Punkten.

Normwettkampf für EM in Bydgoszcz (7600 Punkte)

U23:

Herausragend und mit der besten Leistung im Zehnkampf in Bernhausen bei den U23 Torben Blech mit 7.872 Punkten. Seine Leistungen sind vor allem im Weitsprung mit 7,39m sowie beim Stabhochsprung mit 5,20m beindruckend. Er erfüllt damit die EM Norm ebenso wie der Zweitplatzierte Tim Nowak (SSV Ulm) mit 7.781 Punkten sowie Dennis Hutterer (ASC Darmstadt) mit 7.769 Punkten.

Normwettkampf für EM in Grosseto (7200 Punkte)

U20:

Es gewinnt Niklas Kaul (USC Mainz) der mit 7.946 Punkten deutlich über der EM-Norm bleibt. Herausragend seine Leistung im Hochsprung mit 2,05m sowie die 14,50s über 110m Hürden. Auch die 400m in 49,18s sind stark. Zweiter wird hier der Este Johannes Erm mit 7.753 Punkten. Seine 7,40m im Weitsprung sind ausgezeichnet. Auf den dritten Platz kommt Maximilian Vollmer (SSV Ulm) der mit 7.414 Punkten auch noch die Norm erfüllen kann.

 Normwettkampf für WM in Nairobi (7000 Punkte)

U18:

Überragende Wettkämpfer sind hier Maximilian Kluth (ART Düsseldorf) mit 7.460 Punkte und WM Norm. Vor allem die 14,69s über 110m Hürden sind hier herausragend. Er hat sich im Wettkampf über lange Phasen mit dem Zweitplatzierten Leo Neugebauer (LG Leinfelden-Echterdingen) ein Duell geliefert. Leo Neugebauer macht einen starken Zehnkampf mit persönlicher Bestleistung von 7.337 Punkten und qualifiziert sich ebenso für die WM in Nairobi. Stark die 15,63 mit der Kugel sowie die 110m Hürden mit 15,16s. Henri Schlund (LAG Siegen) wird Dritter mit 7.057 Punkten vor dem Lokalmatator der LG Filder Niklas Meier mit persönlicher Bestleistung von 6.782 Punkten. Niklas Meier erzielt gleich eine Reihe von Bestleistungen und hat einen sehr starken 2. Tag den er mit 14,80s über 110m Hürden einleiten konnte. Auch im Weitsprung zeigt er starke Leistungen mit 6,67m.

Weiblich:

Frauen:

Der erste Platz geht an Mareike Arndt, TSV Bayer Leverkusen mit 6.076 Punkten. Stark über 100m Hürden in 13,59s sowie 200m in 23,99s. Zweite wird die Lokalmatadorin von der LG Filder Jana Schubert mit neuer persönlicher Bestleistung von 5.209 Punkten. Hervorragend ihre Leistung im Weitsprung mit 6,01m, welche nah an ihre persönliche Bestleistung herankommt. Auch gut die 100m Hürden in 14,69s.

Normwettkampf für EM in Bydgoszcz (5750 Punkte)

U23:

Caroline Klein (TSV Bayer Leverkusten) erreicht die Norm für die EM mit 6.007 Punkten. Ihre 1,78m im Hochsprung ist ihre beste Leistung. Dicht gefolgt hier der zweite Platz mit Celina Leffler SSC Karthause mit 5.961 Punkten.

Normwettkampf für EM in Grosseto (5400Punkte)

U20:

Lisa Maihöfer von der LG Staufen schafft mit 5.512 Punkten die Norm für Grosseto. Sie bietet mit 14,61s über 100m sowie 25,38 über 20mm starke Leistungen an. Jana Baarck (MCVS Neubrandenburg) schafft mit 5.453 Punkten auch noch die Norm. Hervorragend die 14,43 über 100m Hürden.

Normwettkampf für WM in Nairobi (5400 Punkte)

U18:

Deutlich über der Norm bleibt Johanna Siebler LC Überlingen mit 5.756 Punkten und herausragenden Leistungen über 100m Hürden 14,06s. Zweite und mit 5.465Punkten auch noch über der Norm Marshella Foreshaw (Königsteiner LV). Aucj sie mit 14,08 über 100m Hürden mit einer hervorragenden Zeit.

Baden-Württembergische Juniorenmeisterschaften U20 im Mehrkampf

Baden-Württembergischer Jugendmeister im Fünfkampf in der U20 wird Maximilian Vollmer SSV Ulm mit 3.963 Punkten. Stark seine Leistung im 400m Lauf mit 48,77s. Zweiter wird Luca Dieckmann von der Svvgg Renningen mit 3.818 Punkten.

Bei der weiblichen Jugend im Vierkampf holt sich Lisa Maihöfer von der LG Staufen den Titel. Sie erreicht 3.284 Punkte. Beste Leistung sind ihre 14,61s über 100m Hürden. Zweite wird Kerstin Steinle von der SG Dettingen/ Donau mit 2.934 Punkten.

 LG Filder/ Rainer Busch

Zusätzliche Informationen