Trotz Corona-Pandemie wurde dieser Lauf durchgeführt, aber auf eine etwas andere Art. Jeder Teilnehmer musste sich voranmelden, die Startnummer wurde mit der Post zugesendet. Man durfte vom 02.04. bis zum 11.04.21 individuell an den Start gehen. Über eine GPX-Datei wurde man dann per GPS durch die Strecke geführt. Gestartet wurde auf der Schillerhöhe vorbei an Schloß Solitude, dann leicht kupiert durch das große Waldgebiet auf der Höhe, bevor es die letzten 4 km hinab ins Ziel nach Gerlingen ging. Katrin Ochs ließ sich dieses Highlight nicht entgehen, bewältigte die Strecke in hervorragenden 1:26:42 Min. Das sie noch 2 Minuten schneller als vor 3 Jahren bei ihrem Sieg, mit Konkurrenz war, zeigt in welch guter Form sie derzeit ist.

Zusätzliche Informationen