Bei den Baden württembergischen Meisterschaften der U18 und dem zweiten Teil der U16-Meisterschaften waren die Jugendlichen der LG Filder recht erfolgreich.

Baden-Württembergischer Meister im Kugelstoßen der U18 wurde Tizian-Noah Lauria mit 16,64m. Platz zwei belegten unsere Staffeln bei der weiblichen U18 die 4x200m (Clara-Sophie Wagner - Tabea Eitel - Jule Stäbler - Amelie Reichert) in 1:46,28min und in der männlichen U16 die 4x100m (Jakob Eppinger - Jan Thümmel - Ole Frenznik - Linus Kenner) in 50,20sec. Ebenfalls auf Platz 2 kam Ferdinand Eichholz bei der U18 mit persönlicher Bestleistung von 4,40m im Stabhochsprung. Platz 3 dann für Louis Rath knapp geschlegen über 800m der U18 in 2:02,02min.
Im Hochsprung der U18 erreichte Tabea Eitel mit guten 1,70m Platz 4 und im Dreisprung der U18 kam Amelie Reichert mit 11,35m auf den 5.Platz. Persönliche Bestleistung über 60m Hürden erzielete Tabea Eitel mit 8,91sec und Platz 5 im Finale über 60m Hürden der U18. Auf Platz 6 landete Pascall Schnepp mit 11,93m im Dreisprung der U18. Siebter wurden Janne Herschel, der sich über 800m der M14 deutlich auf 2:23,36min verbesserte, Clara-Spohie Wagner mit 7,97sec im 60m Finale der U18 sowie Alia Schwarz mit 15,15m im 5-Schrittsprung der W14 und Achte wurde Amelie Reichert mit 5,26m im Weitsprung der U18.

Zusätzliche Informationen