Ein Highlight des diesjährigen Schülersportfest in Nellingen waren die 800m Einlageläufe, die zum Schluss ausgetragen wurden. Bei diesem Läufen konnten die LG Filder Mittelstreckler aus der Läufergruppe von Rudolf Persch ihrer Bestzeiten deutlich verbessern. In dem vom Tempomachers Tobias Ferriera optimal angelaufenen schnellen Lauf steigerte sich Louis Rath in der U18 gleich um mehrere Sekunden auf 1:57,00m. Aber auch Stefan Lutz in 1:58,04min und David Steiner in 1:59,55min unterboten zum ersten Mal die 2min.
Aber auch die Schüler der LG Filder zeigten starke Leistungen.

Sehr erfreulich die Steigerung von Tabea Eitel in der W15 im Hochsprung auf 1,66m. Auch im Weitsrung kam sie mit 5,30m nahe an ihre Bestweite. In dieser Altersklasse setzten sich noch weitere LG Fiilder Athletinnen ins Rampenlicht. Nina Dott gewann die 800m in 2:30,24min, Clara Sophie Wagner die 100m in 12,96sec und im Kugelstoßen siegte Kira Stanietz mit Bestweite von 11,21m. Pascal Schnepp gefiel in der M15 mit persönlichen Bestleistungen über 100m in 12,85sec sowie 5,33m im Weitsprung und 1,70m im Hochsprung. In der M13 lief Jakob Eppinger die 75m in starken 10,00sec und Jan Thümmel gewann den Weitsprung mit 4,88m. In der M12 gewann Philipp Römer den Weitsprung mit 4,57m und die 75m in 10,92sec. In der W14 lag Emily Lichtmanecker über die  100m in 13,46sec vorne und der W13 gewann Sara Grabner den Hochsprung mit übersprungenen 1,40m und Aileen Volmering die 800m in 2:41,25min.

Zusätzliche Informationen