Die hervorragend organisierten süddeutschen U23 und U16 Meisterschaften fanden in diesem Jahr in Walldorf bei Mannheim statt. Die hohe Temperaturen wirkten einerseits leistungsfördernd waren aber über die Dauer des Wettkampfes hin auch etwas anstrengend.

Am vergangenen Wochenende fanden in Rostock die deutschen Meisterschaften der U18/U20 statt. An den drei sonnendurchglühten Wettkampftagen nahm eine stattliche Gruppe von LG-Filder- Athleten den Kampf um die DM-Titel auf.

bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock gelang Lea Riedel ein sensationeller Erfolg. Nach den Anmeldeleistungen lag Lea noch mit deutlichem Rückstand auf Platz 3.

Das Nürnberger Max-Morlock-Stadion war am vergangenen Wochenende Austragungsort dieser Meisterschaft. Von der LG Filder hatten sich unsere 3x1.000m Staffel der U20 sowie Sabrina Gehrung und Lukas Eisele für die Meisterschaften qualifiziert.

Am Tag nach den württembergischen Meisterschaften der U16 fanden die Regionalmeisterschaften der Altersklassen U14/U16 am 22.07. in Wendlingen statt. Wegen dieser durch die Terminverschiebung der württ. U16 verursachten Terinhäufung, nahmen einige unserer U16-Athleten gar nicht oder nur mit einem eingeschränkten Programm an den Regionameisterschaften teil.
So teilt das U16-Team sich die Erfolge der LG Filder mit jungen Athleten, die sich in Wendlingen zum ersten Mal ins Rampenlicht schoben.

Auch bei den Einzelmeisterschaften der U16, die am Samstag 21.07. in Heidenheim stattfanden setzte die LG Filder ihre Erfolgsserie vom Mehrkampf fort.

Zusätzliche Informationen