Bereits zum dritten Mal durfte Lukas Eisele die Deutschen Farben bei Europameisterschaften vertreten, so auch am Sonntag in Tilburg/NL.

Auf dem flachen aber mit verschiedenen Hindernissen erschwerten und durch den Regen aufgeweichten Rundkurs mussten insgesamt 5 Runden absolviert werden. Lukas hielt sich am Anfang im hinteren Drittel des 93 Mann starken Starterfelds auf. Von Runde zu Runde konnte er Plätze gutmachen so dass er mit lediglich 1:24 Min. Rückstand auf den französischen Sieger Jimmy Gressier einen phantastischen 38. Platz bei den Junioren U23 erlief. Wir gratulieren Lukas für diese tolle Leistung!

Zusätzliche Informationen