Das Nürnberger Max-Morlock-Stadion war am vergangenen Wochenende Austragungsort dieser Meisterschaft. Von der LG Filder hatten sich unsere 3x1.000m Staffel der U20 sowie Sabrina Gehrung und Lukas Eisele für die Meisterschaften qualifiziert.

Unsere 3x1000m Staffel U-20 bestehend aus David Steiner, Stefan Lutz und Tobias Ferreira hatten das Ziel unter den gestarteten 19 Staffeln das Finale zu erreichen. Alle 3 liefen gute Zeiten und unterboten ihre bestehende Bestzeit um ganze 5 Sekunden auf 7:45,40 Min. aber am Ende fehlten 2 Sekunden um das Finale am Sonntag zu erreichen.
Anhaltender Regen machte den Hochspringerinnen das Leben schwer. Sabrina Gehrung übersprang die Anfangshöhe von 1,70 m problemlos, bei 1,75 m benötigte sie einen 2. Versuch. 1,80 m waren an diesem Tag zu hoch. Während die spätere Siegerin Marie Jungfleisch sowie Imke Onnen und Katarina Mögenburg die Höhen von 1,87m, 1,84 m und 1,80 m meisterten blieben 6 Springerinnen bei 1,75 m hängen. So gab es 5 Mal den 4.Platz, da Sabi einen Fehlversuch hatte musste sie sich mit Platz 9 zufriedengeben.
Lukas Eisele lief im 21-köpfigen Läuferpulk über 5000m von Anfang an etwas passiv, hielt sich immer im hinteren Drittel auf. So konnte er einen Zwischenspurt, etwa Mitte des Rennens, nicht mitgestalten und lief in der zweiten, hinteren Gruppe mit. Auch im Endspurt dieser Gruppe konnte er am Ende nicht viel entgegensetzen somit kam er in der guten Zeit von 14:34,74 Min. auf Platz 18. Wenn auch nicht die erhofften Platzierungen heraussprangen, gaben alle ihr Bestes und dazu beglückwünschen wir Euch!

Zusätzliche Informationen