Die U20-Landesmeisterschaften in Tübingen haben haben die LG Filder Athleten gut und erfolgreich bewältigt. Auch im Soundtrack, der am Samstag zusammen mit den BaWü U20 stattfand, hagelte es Bestzeiten für die Läufer der LG Filder.
Lea Riedel holte sich ungefährdet den Titel im Kugelstoßen mit 14,90m - einem richtig tollen Ergebnis. Klasse auch der Weitsprung von Lena Stäbler : mit 5,74m siegt sie hier bei gleicher Weite wie die Zweite - dank der besseren Leistung im zweitbesten Versuch. Dazu kommt bei ihr noch der zweite Platz über 200m in guten 25,26sec.

Lukas Löw sprang mit 13,04m im Dreisprung ebenfalls aufs Treppchen - ein dritter Platz war der verdiente Lohn nach einem richtig guten Wettkampf. Lisa Alber lief die 200m in 27,16sec. Saisonbestzeit.
Niklas Meier konnte jede Menge Disziplinen des Zehnkampfs testen und war durchaus erfolgreich. So kam er im Hochsprung mit 1,85m und im Stabhochsprung mit 4,20m jeweils auf Rang 3. Das Speerwerfen beendete er mit 47,06m auf Rang 8, die 110m Hürden in 15,37 auf Platz 6.
Unsere Mittel und Langstreckler liefen Top-zeiten. Im 1. Lauf wurde Tobias Ferriera 3. in 1.51,10. Dies war gleichzeitig der 2. Platz in der separaten Wertung um die BW U20 Meisterschaft. Mit dieser Zeit ist Tobias nur noch 8/10sec vom Kreisrekord von Denis Bäuerle entfernt. Im Lauf Nr. 5 lieferten sich die U18 Athleten Stefan Lutz und David Steiner einen harten Kampf, den Stefan in 2.00,85 und den 6. Platz für sich entschied. David lief 2.01,00 und wurde 7. Den Lauf Nr. 8 gewann der 15jährige Louis Rath in persönlicher Bestzeit 2.06,48sec. Um 23.30! war dann Lukas Eisele dran. Gleichmäßig wie ein Uhrwerk lief er Runden zwischen 68 und 69sec. Bis 200m vor dem Ziel lag er noch in Führung um am Ende unter 48 Läufern mit 14.14,22 den 6. Platz zu belegen. Diese Zeit bedeutet neue persönliche Bestleistung.

Dazu startete die U20-Staffel über 4x100m. Hier der Bericht der vier Mädels: Der Start von Leonie ist geglückt und die Wechsel sind nur minimal ausbaufähig. Trotz neuer Besetzung in der Reihenfolge Leonie Vogel, Lena Stäbler, Nina Rebmann und Lisa Alber konnten wir den Staffelstab sicher ins Ziel bringen und erreichten dabei eine neue Bestzeit von 50,21sec.
18 06 17 4x100m wU20 BaWü Tübingen

Zusätzliche Informationen