Bei den Kreismeisterschaften in den Mannschaftsmeisterschaften trat die LG Filder mit vielen Mannschaften an.

In den Altersklassen U14 und U16 ging es außer um die Kreismeisterschaften auch um die Qualifikation für den württembergischen DJMM-Endkampf, der am 22.09. in Schwäbisch Gmünd stattfindet. Nach dem Punktzahlen des letzten Jahres müsste es für alle Teams gereicht haben ...  bei der männlichen U14 könnte es knapp werden.
 
Unsere Top-Mannschaft in diesem Jahr war die weibliche U16, die mit 8.698Punkte souverän Kreismeister wurden. Hervorragende persönliche Bestleistungen wie die 12,47sec über 100m von Melanie Steibl und die 11,02m im Kugelstoßen von Kira Stanietz sowie als Highlight die 4x100m Staffel (Jule Stäbler - Amelie Reichert - Tabea Eitel und Melanie Steibl), die in 48,85sec einen neuen Kreis- und Regionalrekord aufstellten.
Ebenfalls sehr stark unsere männliche U16, bei denen die 80m Hürden von Ferdinand Eichholz (11,42sec), die 800m von Louis Rath in 2:07,75min und die 13,92m im Kugelstoßen von Tizian-Noah Lauria herausragten. Auch diese Mannschaft wurde mit 8.977Punkten Kreismeister.
Unsere weibliche U14, eine ausgeglichene Mannschaft mit einer starken Emily Lichtmanecker, die 1,47m im Hochsprung übersprang und einem starken Trio aus dem jüngeren Jahrgang : Johanna Hörnle 75m in 10,94sec, Marleen Ditze 60m Hürden in 10,65sec und Alia Schwarz mit 4,33m im Weitsprung. Am Ende war die Mannschaft mit 6.230Punkten sicherer Kreismeister.
Die männliche U14 der LG Filder hat sich in diesem jahr auf zweite Plätze, ganz dicht hinter dem Sieger spezialisiert. Nach den knappen zweiten Plätzen bei der Regio im Waldlauf und 3x800m fehlten beim DJMM auch nur 9 Punkte zum ersten Platz. Aber 5.741 Punkte und Platz 2 sind eine erfreuliche Leistung für diese Mannschaft, in der Jakob Eppinger mit 10,64sec über 75m, Ole Frenznick mit 50m im Ballwurf und die stark laufende 4x75m Staffel (Jakob Eppinger - Linus Kenner - Ole Frenznick - Matheusz Klein) die Akzente setzten.
Unabhängig von den Qualis für den WLV Endkampf startet unsere Gruppe 3 Mannschaft in den männlichen U14, so dass wir in dieser Klasse insgesamt 15 Teilnehmer am Start hatten und zum ersten Male auch unsere Aktiven. Diese gleich mit zwei Mannschaften. Nach starken Leistungen von Tobias Friedl  - 11,81sec über 100m,  Linus Brendle - 6,20m im Weitsprung und dem 12,25m Kugelstoß von Christoph Bartels war für die Mannschaft, die auch in der 4x100m Staffel beim 3.Läufer klar in Front lag, der Sieg eingentlich sicher. Doch ein Wechselfehler bei letzten Wechsel kostete viele Sekunden und damit blieb Rang 2 für unsere erste Mannschaft und Rang 4 für unsere zweite Mannschaft, der dasselbe Schicksal beim Staffelwechsel widerfuhr.
 
Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Mannschaften und einen großen Dank an die Mannschftsbetreuer, durch deren Engangement insgesamt sieben Mannscahften mit etwa 60Athleten an den Start gingen - und das parallel zu den Baden-Württembergischen Aktiven und U18-Meisterschaften in Ulm.

Zusätzliche Informationen