Ein Fest der Leichtathletik feierten die Zuschauer in der ausverkauften Dortmunder Helmut-Körnig-Halle am vergangenen Wochenende.

Spannende Wettkämpfe wie der Titelgewinn von Raphael Holzdeppe mit 5,68 m im Stabhochsprung, den er erst im 3.Versuch perfekt machte und weiteren grandiosen Leistungen wie dem Deutschen 3000m-Rekord von Konstanze Klosterhalfen oder der Weltjahresbestleistung im 60m Sprint von Tatjana Pinto ließen die Stimmung hochkochen. Mit dabei Sabrina Gehrung im Hochsprung der Frauen. Bei solch einer Stimmung können einem schon die Knie weich werden. Dass sie trotzdem 1,75 m meisterte und damit den 7.Platz erzielte sprechen für ihre Willensstärke, 3 Fehlversuche weniger hätten sogar zum 5.Rang gereicht. Es siegten gemeinsam Marie Jungfleisch und Katarina Mögenburg mit übersprungenen 1,83m. Wir gratulieren Sabi ihr für diese tolle Leistung!

Zusätzliche Informationen