Am vergangenen Wochenende 20./21.01. ermittelten die Leichtathleten in Mannheim ihre Landesmeister in der Halle.

Am Start bei der U20 war Tobias Ferreira, er ging das Rennen über 800 m gemächlich an. Nachdem er sich die ersten 2 Runden im Mittelfeld aufgehalten hat forcierte er das Tempo. In der letzten der 4 Runden konnte ihm keiner seiner Konkurrenten folgen. Er gewann das Rennen der U20 überlegen in guten 1:56,19 Min. Schon am Tag zuvor zeigte er über 400m als Dritter in 51,05 s. dass mit ihm zu rechnen ist.  In der gleichen Altersklasse sprintete Niklas Meier über 60m Hürden mit 8,58sec als Fünfter über die Ziellinie.
In der weiblichen U20 startete Lena Stäbler im Weitsprung und kam ganz knapp hinter der Dritt- und Zweiplatzierten mit 5,60m auf Platz 4. Über 200m unterbot sie mit 25,93s die 26sec Marke und belegte Platz 5.
Auch Sabrina Gehrung zeigte im Hochsprung der Frauen als Vizemeisterin mit 1,75 m ihre Klasse. Die Drittplatzierte übersprang gerade einmal 1,68 m. Sie musste sich am Ende nur der WM-Teilnehmerin Marie Jungfleisch geschlagen geben. "Last but not least" erreichte Jana Schubert zwei fünfte Plätze bei den Frauen in den Horizontalsprüngen - im Weitsprung mit 5,55m und im Dreisprung mit 11,87m.

Zusätzliche Informationen