Am vergangenen Wochenende fanden in Ulm die Deutschen Jugendmeisterschaften statt. Von der LG Filder hatten sich gleich 5 Athleten und Athletinnen qualifiziert. Herausragend war der Titelgewinn von Leonie Neumann im Dreisprung der U20. Mit 12,64 m siegte sie vor der Berlinerin Claudia Hillenhagen die ihr mit 12,47 m am nächsten kam.  Wir gratulieren Leonie zu diesem überlegenen Sieg.

Tobias Ferreira ging über 800 m an den Start. Am Samstag gewann er seinen Vorlauf klar in 1:54,05 Min. Im Endlauf am Sonntag lief er in 1:53,75 Min. zwar noch  etwas schneller musste am Ende aber mit dem guten fünften Platz vorlieb nehmen. Nicht ganz an seine Bestleistung von 13,70 m kam Aron Mesfun im Dreisprung. Mit 13,06 m sprang er auf den 8.Platz. Aron und  Lena Stäbler im Weitsprung hatten mit dem ständig wechselnden Wind zu kämpfen. So hatte Lena am Ende mit 5,68 m nur einen gültigen Versuch und musste sich mit Platz 11 in der U18 zufrieden geben. Exakt einen Meter weniger als vor einer Woche in Ingolstadt  wuchtete die Drehstoßtechnikerin Lea Riedel die 4 kg schwere Kugel. Mit 14,03 m belegte sie den 6.Platz. Da Lea an der Uni in Kansas/USA ein Vollstipendium erhalten hat, das Mitte August beginnt, hieß es dann auch gleich Abschied nehmen. Dort kann sie Studium und Training optimal verbinden. Wir wünschen ihr auf diesem Weg eine gute Zeit!

 

Zusätzliche Informationen