Am Wochenende 11./12.03. fanden in Waiblingen die Baden-Württembergischen Winterwurfmeisterschaften statt. Mit dabei Jana Schubert. Nach der Hallensaison geht es nun an die Vorbereitung für die Sommersaion.

Für die 7-Kämpferin ging es in diesem Wettkampf darum, ihren derzeitigen Leistungszustand im Speerwurf zu überprüfen. Somit ging Jana ohne große Erwartungen in den Wettbewerb. Mit sechs sehr soliden Würfen zwischen 36,05m und 37,65m belegte sie einen hervorragenden 2. Platz. Mit der gezeigten Leistung kann man sehr zufrieden sein und die 40m in den nächsten Wettkämpfen wieder in angriff nehmen.
Wir gratulieren Jana zu einem tollen 2. Platz.

Im Wettbewerb der weiblichen U18 gingen drei LG Filder Mädels an den Start. Jule Schäfer, Nina Rebmann und Linea Beck. In einem sehr starken Teilnehmerfeld konnte leider nur Jule Schäfer an ihrer Vorjahresleistungen anknüpfen. Für Jule wurde der weiteste Versuch mit 31,31m geworfen. Diese Weite liegt nur knapp einen Meter unterer ihrer Bestleistung. Für Nina und Linea war es eher ein Wettkampf zum Vergessen. Für Nina wurden zwar mit einem gültigen Versuch 22,00m gemessen, was aber sicher nicht ihr Leistungsniveau widerspiegelt. Bei Linea war es leider noch unglücklicher. Keiner ihrer 3 Versuche wurde gültig gegeben. Und somit musste sie ohne Leistung wieder die Heimreise antreten.
Man merkt den jungen Mädels noch stark die Unsicherheiten in ihrer Technik an. Diese sollten jedoch bis zu den nächsten Wettkämpfe Ende April in Griff zu bekommen sein.

Bei der männlichen U18 ging Dominik Bauer zum ersten Mal mit 1,5kg Diskus an den Start und belegte mit 31,68m den 10.Platz.

Zusätzliche Informationen