Bei den Kreismeisterschaften im DSMM gab es in allen Altersklassen spannende Wettkämpfe - mit mehrfachen Wechsel der führenden Mannschaft - erfreulich die sehr motivierten LG Filder Mannschaften,
In der Altersklasse U14 gewannen sowohl die Schüler mit 6.096 Pkte. wie auch die Schülerinnen mit 6.309 Pkte. den Kreismeistertitel. Die besten Leistungen bei den Jungs erzielten Micha Seidl über 60m Hürden in 10,11sec, Stefan Lutz über 800m in 2:29,86min, Joel Ray mit 4,70m im Weitsprung und David Steiner mit 43,50m im Ballwurf. Bei den Mädels gefielen Alina Böttinger mit 2:35,48min über 800m, und Cora Reitbauer mit 4,94m im Weitsprung. Über 75m lief Nina Rebmann 10,70sec, Jael Springer erreichte 11,88sec über die 60m Hürden und Jule Schäfer warf den Ball 36,50m weit.

Pech hatte unsere weibliche U16. Durch konstant gute Leistungen lag die Mannschaft vor der Staffel an der Spitze wurde aber noch in der letzten Disziplin abgefangen und belegte mit 8.240Pkte. Platz zwei. Persönliche Bestleistungen erzieleten Lena Stäbler mit 5,18m im Weitsprung, Vanessa Kopp mit 13,42sec über 100m und 25,59m im Speerwurf sowie Tabea Sonnleiter mit 8,99m im Kugelstoßen und 22,36m im Diskuswurf.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer(innen) und auch an die Mannschaftsbetreuer zu den guten Mannschaftsleistungen. Damit haben alle Mannschaften gute Chancen sich für den württembergischen DSMM Endkampf im September zu qualifizieren.

Nachfolgend das Bild der siegreichen Mannschaft der mU14.

DSMM-mU14

Zusätzliche Informationen