Eine Silbermedaille und ein fünfter Platz durch Melanie Steibl, eine Bronzemedaille und einen vierten Platz durch Tizian Lauria, einen fünften Platz durch unsere weibliche 4x100m Staffel, einen sechsten Platz durch Louis Rath und einen neunten Platz durch Ferdinand Eichholz sind eine der erfolgreichsten Ausbeuten, die wir jemals bei deutschen Meisterschaften in der LG Filder hatten. Einmalig auch, dass die männliche 4x100m Staffel der u16 aufgrund der Einzelstarts und Engpässen im Zeitplan nicht an den Start ging... Grandiose Geschichte :-)

 bild20180827

Melanie Steibl gelang der zweite Platz vor allem durch eine fantastische Aufholjagt ab der Hälfte der 100m-Strecke, im Ziel standen für sie 12,26s auf dem (elektronischen) Papier. Im Weitsprung holte sie einen fünften Platz über 5,61m. Tizian holte im Diskuswerfen den vierten Platz mit 54,97m und im Kugelstoßen mit 17,20m den dritten Platz. Platz 5 durch die 4x100m Staffel der Mädels um Jule Stäbler, Jessica Rebmann, Tabea Eitel und Melanie Steibl. Nachdem die Mädels sich souverän im Vorlauf qualifizerten mit 49,33s, konnten sie die Zeit im Endlauf noch toppen mit 49,13s.

Ferdinand Eichholz erlief sich im B-Finale eine sehr gute Zeit über die 300m Hürden in 42,12s, was zu Platz 2 im B-Endlauf langte. Insgesamt war es nach dem A- und B-Endlauf die sechstbeste Zeit. Da es aber keine gleichberechtigten Läufe waren, ergab sich im Gesamtergebnis dann damit der neunte Platz.

Wir gratulieren unseren Athletinnen und Athleten zu diesen tollen Platzierungen.

Zusätzliche Informationen